Energieberatung vom bundesweit tätigen Ingenieurbüro mit Energieeffizienz-Experten/-Expertinnen

Berufs­jah­re
15+
Mitarbeiter/Partner:innen
20+
Projekte/​​Beratungen
1.500+

Bewertungen

4,88 von 5 Ster­nen auf SHOPVOTE und Goog­le aus 61 Bewer­tun­gen (157 insgesamt).

ShopVote Logo

ShopVoter-1796090

Shop­Vo­te

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Zuver­läs­sig, kom­pe­tent, Top-Beratung

ShopVote Logo

ShopVoter-1938574

Shop­Vo­te

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Ener­gie­aus­weis nicht nur super schnell bekom­men, son­dern auch zu einem top Preis. Vie­len Dank!

» Infor­ma­tio­nen zur Echt­heit der Bewertungen

Unsere Kunden/​​Kundinnen lassen sich häufig folgende Maßnahmen fördern

Leistungsumfang »KfW-Baubegleitung« bei ESTATIKA

Sie möch­ten eine Kom­plett­sa­nie­rung zum Effi­zi­enz­haus vor­neh­men und benö­ti­gen einen Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Exper­ten/-Exper­tin­nen für die KfW-Baubegleitung?

Unse­re Ener­gie­ef­fi­zi­enz-Exper­ten/-Exper­tin­nen über­neh­men ger­ne die KfW-Bau­be­glei­tung.

Die Antrag­stel­lung bei der KfW ist ein zwei­stu­fi­ges Ver­fah­ren. Im ers­ten Schritt erstel­len wir ein Effi­zi­enz­haus­kon­zept und bean­tra­gen die Beschei­ni­gung zum Antrag (BzA-ID) für Ihre Sanie­rung. Die BzA-ID über­mit­teln wir nach Bewil­li­gung an Sie (geschütz­ter Cloud-Link mit Zugang zum Doku­ment). Sie gehen anschlie­ßend zu Ihrer Haus­bank. Die Haus­bank prüft Ihre Boni­tät und ver­voll­stän­digt mit Ihnen den För­der­an­trag. Erst dann ist der För­der­mit­tel­an­trag bei der KfW abschlie­ßend gestellt. Bei Unklar­hei­ten leis­ten wir ger­ne Hil­fe­stel­lung und unter­stüt­zen Sie bei Ihren und den Fra­gen der Bankberatung.

Nach der Sanie­rung stel­len wir nach Vor­la­ge aller Rech­nun­gen und Unter­la­gen die Bestä­ti­gung nach Durch­füh­rung (BnD-ID) bereit.

Fol­gen­de Leis­tun­gen umfas­sen unse­re »KfW-Bau­be­glei­tung« im Detail:

  • Klä­ren der Auf­ga­ben­stel­lung inkl. Ein­ho­len aller erfor­der­li­chen Projektinformationen
  • Bera­tung zu För­der­mit­teln und ener­ge­ti­scher Fach­pla­nung (Gebäu­de­hül­le & Haustechnik)
  • Erstel­len eines rech­ne­ri­schen Nach­wei­ses zwecks KfW-Effi­zi­enz­haus-Stan­dard (Kom­plett­sa­nie­rung)
  • Bereit­stel­lung der BzA-ID für den Fördermittelantrag
  • Kon­trol­le der wei­ter­füh­ren­den Gebäu­de­pla­nung (Lph. 5) in Anleh­nung an die KfW-Anforderungen
  • Ein­ma­li­ger Orts­ter­min zwecks stich­pro­ben­haf­ter Qualitätskontrolle
  • Doku­men­ten­kon­trol­le zwecks KfW-kon­for­men Aus­füh­rung (Lie­fer­schei­ne, Foto­do­ku­men­ta­ti­on, Fachunternehmererklärung)
  • Abschluss­be­stä­ti­gung (BnD-ID) zwecks Frei­ga­be des Tilgungszuschusses

Unse­re KfW-Bau­be­glei­tung für fol­gen­de Zuschüs­se der KfW:

Effi­zi­enz­hausTil­gungs­zu­schussZins­vor­teil­Bonus EE/NH-Klas­se1WPB-Bonus2Bonus Ser­San3Max. För­der­satz
EH Denk­mal5 %≤ 15 %5 %--25 %
EH 855 %≤ 15 %5 %--25 %
EH 7010 %≤ 15 %5 %10 % (nur bei EE-Klasse)-40 %
EH 5515 %≤ 15 %5 %10 %*15 %*55 %*
EH 4020 %≤ 15 %5 %10 %*15 %*60 %*
Quel­le: KfW, Stand 1. Janu­ar 2023 /​ 1Erneu­er­ba­re Ener­gien, Nach­hal­tig­keit 2Worst-Per­for­mance-Buil­ding 3Seri­el­le Sanie­rung
*Der maxi­ma­le Bonus bei der Kumu­lie­rung von WPB und Ser­San liegt bei 20 %

Oder doch lieber mit Einzelmaßnahmen starten?

Bei einer Sanie­rung mit Ein­zel­maß­nah­men (gemäß iSFP) ist das För­der­pro­gramm des BAFA bun­des­weit ein­schlä­gig. Häu­fig gibt es jedoch wei­te­re För­der­pro­gram­me auf Landes‑, Kom­mu­nen- und Städ­te­ebe­ne. Dar­über hin­aus sind gesetz­li­che Auf­la­gen – bspw. bei einem Hei­zungs­tausch oder einer Dach­sa­nie­rung – zu beachten.

Die von ESTATIKA eigens ent­wi­ckel­te Ener­gie- und För­der­be­ra­tung beginnt mit der Erstel­lung eines kos­ten­lo­sen und bedarfs­ge­rech­ten Ange­bo­tes. Unse­re Kun­den und Kun­din­nen beschrei­ben im Ange­bots­pro­zess ledig­lich ihren aktu­el­len Sanie­rungs­wunsch (bzw. ihre Situa­ti­on). Dar­auf hin wer­den auto­ma­tisch die för­der- und ord­nungs­recht­li­chen Anfor­de­run­gen der gewünsch­ten Maß­nah­men geprüft. Unser Algo­rith­mus sorgt dafür, dass unse­re Kun­den und Kun­din­nen ein voll­um­fäng­li­ches Ange­bot erhal­ten – vom Sanie­rungs­fahr­plan, über unse­ren För­der­ser­vice bis hin zu Berech­nun­gen zur Heiz­last und zum hydrau­li­schen Abgleich.

Neben den för­der- und ord­nungs­recht­li­chen Gege­ben­hei­ten spielt die wirt­schaft­li­che und tech­ni­sche Betrach­tung der Sanie­rung eine zen­tra­le Rol­le. Nur wer als Energieberater:in alle Dis­zi­pli­nen zusam­men­bringt, kann eine wirk­lich gute Ener­gie­be­ra­tung liefern.

Unser För­der­ser­vice für fol­gen­de Zuschüs­se der BAFA:

Maß­nah­meFör­der­satziSFP-Bonus­Bonus Hei­zungs­tauschBonus WPMax. För­der­satz
Wär­me­pum­pe (WP)25 %-10 %5 %40 %
Solar­ther­mie25 %-10 %-35 %
Bio­mas­se10 %-10 %-20 %
Hei­zungs­op­ti­mie­rung15 %5 %--20 %
Gebäu­de­hül­le*20 %5 %--25 %
Quel­le: BAFA, Stand 1. Janu­ar 2023 /​ Wei­te­re Maß­nah­men eben­falls auf den Sei­ten des BAFA
*Däm­mung Dach, Kel­ler, Fas­sa­de /​ Tausch Fens­ter, Außen­tü­ren /​ Son­nen­schutz